12. Juli 2018; Susanne Klug

Die ISW Academy (Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen) hat es sich zum Ziel gemacht, gute Studierende mit Interesse an Steuerungs- und Automatisierungstechnik während ihres Studiums zu unterstützen und zu fördern. Im Rahmen dieser Förderung wurden die Koordinatoren der Schreibwerkstatt, Michael Pandey und Susanne Klug, für einen Tagesworkshop zum wissenschaftlichen Schreiben und Arbeiten eingeladen. Die Studierenden wurden dabei interaktiv zur Reflexion ihrer Arbeitstechnik in den verschiedenen Phasen des Schreibprozesses angeregt. Auf der Grundlage von Fallbeispielen aus Bachelor- und Masterarbeiten des ISW wurden Strukturen des wissenschaftlichen Argumentieren und Formulierens erarbeitet und trainiert.